Montag, 11. Juli 2011

A

Freitag, 6. August 2010

...

Zweites Sommerloch entdeckt:

Samstag, 17. Juli 2010

OOOOOOOBACHT!!!!

OH JE! DA IST ES WIEDER:
Sommerloch


DAS SOMMERLOCH:

Mittwoch, 21. April 2010

Lebendiges Kleinbloggersdorf:

Einer hervorragenden Anregung von Frau rinpotsche folgend, möchte ich als noch immer nicht gewählte, aber nach wie vor zäh dauerkandidierende Kleinbloggersdorfer Bürgermeisterkandidatin zur Gründung der
'Stiftung zur Aufrechterhaltung unterschiedlicher Verwirrungen'
aufrufen.
Unterstützer und -Innen mögen sich bitte zahlreich melden und ihre Vorstellungen zum genauen Stiftungsauftrag und zur Beschaffung des Stiftungskapitals beitragen. Sollte jemand Erfahrung mit der Gründung von Stiftungen haben ist hier und nun der Moment gekommen in welchem sie/er die gemachten Erfahrungen sinnvoll zum Einsatz bringen kann.

Samstag, 7. November 2009

Sachgimpelkolonie auf dem Marktplatz.

Ja, das ist doch wichtig! Kleinbloggersdorf hat eine eigene Sachgimpelkolonie! Dass man darüber reden sollte ist mir heute aufgegangen, als ich in einem Blog auf die weitgehende Unbekanntheit dieser Vogelart aufmerksam wurde. Deshalb hier ein Bild von unserem ersten Brutpaar (die mit dem dicken Kopf ist das Weibchen, das Männchen sehen Sie schutzsuchend in der Armbeuge der Falknerin, die die Beiden per Handaufzucht gepäppelt hat).
100_3716
Sollten Sie das Bedürfnis haben den Tierchen (und ihrer zahlreichen Nachkommenschaft) etwas Gutes tun zu wollen, so hinterlassen Sie einfach einen interessanten / liebevollen / witzigen / aufregenden / geistreichen / originellen etc. Kommentar. Derartiges wird immer gerne gepickt und gefuttert.
Mit besten Grüßen
Ihre Bloggersdorfer Bürgermeisterkandidatin.

Montag, 21. September 2009

Wollen Sie diese Frau allen Ernstes zur Bürgermeisterin von Kleinbloggersdorf wählen?

PICT0022

Überlegen Sie es sich gut. Wenn Sie dafür stimmen, dass sich unser schnuckeliges Kleinbloggersdorf diese Laus für eine Amtszeit von immerhin 111 Tagen in den Pelz setzen soll: keinen Mucks der Klage sollte man dann von Ihnen hören, Sie haben es ja nicht anders gewollt.

Kleinbloggersdorfer Bürgermeisterkandidatin verschwunden - von Radler gefunden!

Irgendwann war sie einfach weg. Gerade erst zur Kandidatin gekürt verschwand die Alte Saeckin von der Bildfläche. Tage- ja wochenlang hörte man kein Lebenswort und kein Sterbenszeichen von ihr. Bis endlich ein beherzter Radler sich zum Kleinbloggersdorfer Sommerloch aufmachte um dort einmal nachzusehen:
IMG_7520

Und dort war sie dann auch wahrhaftig zu finden, die Kanditante.
Es dauerte keine Stunde bis im Marktcafe von Kleinbloggersdorf das Getratsche losging.

Montag, 24. August 2009

BürgermeisterInnenwahl in Kleinbloggersdorf

Im September fällt nicht nur die Entscheidung für den Bundestag. Nein, auch Kleinbloggersdorf braucht jemanden, der diese aufstrebende Gemeinde ab dem Herbst durch die Krise führt.

Daher werden ab sofort BürgermeisterInnenbewerbungen entgegengenommen. Ich selbst werde mich zwar nicht zur Wahl stellen, die Alte Säckin aber als meine Wunschkandidatin für dieses Amt vorschlagen und sie nicht nur im Wahlkampf tatkräftig unterstützen.

Gerade wurden die Flyer mit dem Wahlprogramm per Kurier aus der Druckerei geliefert.



Wenn die Alte Säckin wieder zurück in der Gemeinde ist, wird sie ihr Programm sicher selbst vorstellen.



Wer steht für welche Positionen? Wer verspricht dem Wähler was? Und wie wollen die Kandidaten am Ende ihre Wahlversprechen bezahlen? Der Wahlkampf ist hoffentlich bald in vollem Gange.

(V.i.S.d.P. Eugene Faust)

Sonntag, 23. August 2009

twoday am Ende? Kleinbloggersdorf bangt um Heimat...

Kopie-von-P8126778
Liegt twoday am Boden? Ist der Gigant gefährdet? Ist der Ausfall sämtlicher Zähler und der Chartsanzeige der Anfang vom Ende?
Ängstlich versammeln sich die Bürger von Kleinbloggersdorf am Zentrum iherr kleinen wunderschönen Gemeinde, die ihnen mitten im Nichts des weltweiten Netzes ein bißchen Heimat gibt.
Was wird geschehen?
Werden die Zähler wieder anspringen?
Werden die Charts wieder anzeigen wer der King ist?
Oder müssen wir lange vor dem 21.12.2012 (Ende des Kalenders der Maya) mit dem Schlimmsten rechnen?
Wir wissen es (noch) nicht. Lasst uns hier auf unserem schnuckeligen kleinen Kleinbloggersdorfer Marktplatz einander Mut und Zuversicht zusprechen.
Möge St. www mit uns und twoday sein.
In Sorge:

Die Alte Saeckin

Big Brother schützt die Tugend der Jugend:

Um arbeitslosen Rechtsbeiständen zu entgehen, möchte ich hier darauf hinweisen, dass dieses Weblog für Menschen unter 18 Jahren ungeeignet ist!

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Aktuelle Beiträge

Ei freilich!
Ei freilich!
schreiben wie atmen - 7. Jul, 14:03
Darf ich Sie also in...
Darf ich Sie also in die Liste der Flashblogger eintragen?
Eugene Faust - 7. Jul, 13:51
Ah ja! Das hat aber echt...
Ah ja! Das hat aber echt geholfen. Werde mal in all...
schreiben wie atmen - 7. Jul, 13:20
Hier geht's runter vom...
Hier geht's runter vom Schlauch! ; ) (hoffe ich zumindest)
Eugene Faust - 7. Jul, 13:11
Öhhhhm, drei Braten????...
Öhhhhm, drei Braten???? Also -äh - nööö,...
schreiben wie atmen - 7. Jul, 13:03

Links

Suche

 

Status

Online seit 2603 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 7. Jul, 14:03

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page
xml version of this page (with comments)

twoday.net AGB


Bürgermeisterinnenwahl
Kleinbloggersdorfer Stammtisch
Marktcafé
Marktpostille
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren